8 Schritte, wie man die Einwanderungskrise löst

Vorbereitung…

  1. Volle Information über Einwanderung und Konsequenzen, was es langfristig kostet, und wie viel des öffentlichen Raumes an die Neusiedler geht.
  2. Die tatsächlichen Statistiken über Einwanderergewalt werden über die Medien verbreitet.
  3. Die Hexenjagden gegenüber Kritiker werden beendet und eine offene öffentliche Debatte wird erlaubt. Wenn Multikulturalismus ein solcher Wert ist, dann sollten die Kritiker eine offene Stimme bekommen, um wiederlegt zu werden.
  4. Europäische Staatschefs, genauso wie linksgrüne „Eliten“ aus Politik, Kultur, Bildung und Medien, welche die Einwanderung befürworten, werden ohne jeglichen Schutz dazu gezwungen anonym einig Wochen in No-Go-Areas zu leben. So können sie belegen, dass die Kritiker Unrecht haben. Sie werden Körperkameras tragen, welche automatisch Live-Bilder ins Internet übertragen. Wenn sie dies nicht tun, sind sie Heuchler und Lügner.

Lösung… Aufruf zum eigenverantwortlichen Handeln

  1. Es wird ein Volksentscheid mit Nennung des vollen Namens zur Einwanderung durchgeführt um zu bestimmen, wer ist für und wer ist gegen die Einwanderung (von „Asylanten“, „Flüchtlinge“ und dergleichen).
  2. Die tatsächlichen Kosten der Einwanderung werden auf die Steuern jener umgeschlagen, welche die Einwanderung befürworteten. So setzen jene Bürger ihr eigenes Geld ein und können nicht mehr den einfachen Weg gehen, andere für ihre Wünsche zahlen zu lassen.
  3. Einwanderer unterschreiben an der Grenze, dass sie auf Sozialhilfe verzichten. Für alle anderen wird die Sozialhilfe untersagt.
  4. Jene, die für die Einwanderung stimmten, müssen finanzielle und rechtliche Bürgschaft für die Einwanderer und ihre Entscheidungen übernehmen. (Bei Akte der Gewalt haftet beispielsweise der Bürge.) Dazu zählt auch die Unterbringung im eigenen Wohnraum. Wohlfahrt beginnt zu Hause.

DAS wäre endlich eine vernünftige Petition.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s