Linke Rassenideologie 1.0 und 2.0

Die Rassenideologie des National-Sozialismus ist der Mehrheit der deutschen Bürger bekannt und bedarf keiner weiteren Erklärung. Was jedoch nicht bekannt ist ist, dass heute dieselbe politische Rassenideologie von denselben Gruppierungen vollzogen wird.[1] Der Unterschied dabei ist lediglich, die Änderung in der Rhetorik. Die totalitäre Methode blieben dabei aber gleich. Die moderne Rassenideologie heute nennt man „Multikulturalismus“, von vielen konservativen richtiger Weise als Genozid oder „Auto-Rassismus“ [2] gesehen. Was beide Rassenideologien vereint ist ihr Anspruch „modern“ zu sein. [3] Wie Oliver Janich richtig bemerkte, kommt keiner von diesen Totalitaristen je auf die Idee die Menschen einfach in Ruhe zu lassen. [4] Genau daran erkennt man die Ideologie: Dass sie die Menschen nicht selbst entscheiden lässt, sondern sich das Staates bemächtigt und dann die Gesellschaft ideologisch indoktriniert. [5] Eben das Fehlen individueller Entscheidungen und der Beleg des Vorhandenseins ein ideologischen Rassenpolitik, wie dem Multikulturalismus, stellt den Unterschied da. Es ist damit legitim, wenn sich ein Mensch individuell entscheidet einen Ausländer zu ehelichen. Es ist aber nicht legitim, wenn die Politik eine Ideologie der systematischen Rassenvermischung, über die Maßgabe Masseneinwanderung und Ansiedlung fremder Völker in möglichst unbegrenzter Zahl fährt.

Die Rassenideologie erkennt man dann daran, dass hier über die Ethnie argumentiert wird. Viel mehr noch erkennt man es daran, dass rassistische Gesetze erlassen werden, welche das Maß der Strafe anhand der Ethnie festlegen. [6] So werden dann Ausländer in Deutschland weniger hart, wenn überhaupt, für dieselben Verbrechen geahndet, wie Deutsche. Sei es nun Rassenreinhaltung oder Rassenvermischung – beides entspricht einer Rassenideologie. Man lässt die Individuuen der Gesellschaft nicht selbst entscheiden, sondern konstruiert ein ideologisches Gebildet, welches mit Hilfe des totalitären Staates umgesetzt werden soll. Dabei ist es auch immer dieselbe Gruppe, die jene Ziele verfolgt: Es sind stets und ausnahmslos Linke, sprich Sozialisten. [7]

Das einzige, was die heutigen Konservativen fordern, ist der Stopp dieser politischen Rassenideologie genannt „Multikulturalismus“. Die Linken aber beschimpfen die Konservativen Rassisten zu sein, weil diese anderes als die Linken die ethnischen und kulturellen Unterschiede zwischen den Menschen nicht leugnen und daher ihrer eigene Kultur (die sie nur als eigene identifizieren können, weil sie aufgrund der Existenz anderer Kulturen diese abgrenzend bestimmen können) und dessen ethisches Volkstum vor der Zerstörung bewahren wollen. In Wahrheit aber folgen die Linken einer rassistischen Ideologie und einer rassistischen Politik. Ihre antiweißen und antideutschen Äußerungen sind wohl bekannt, aber nicht geahndet. Dies entspricht einem doppelten Rassismus: Einerseits derjenigen, die ihn aussprechen. Andererseits derjenigen, die ihn nicht ahnden. Denn alles was der Konservative will, ist das Naturrecht seine Kultur und das auf ihr begründete soziale Gefüge zu bewahren. Der Konservative will die Gesellschaft erhalten. Was der Linke allerdings will, ist eine Zwangsrassenvermischung, wofür er die Politik und die Gesetze schafft. Er will die Gesellschaft auflösen!

Der Unterschied liegt in der Methodik und den Konsequenzen. Konservative Politik führt nicht zu Leichen in den Straßen oder den Zusammenbruch von Ökonomie und Gesellschaft. Linke Politik schon, wie die aktuelle Lage zeigt. Die Legitimität der Politik wird dadurch bestimmt, was ihr Konsequenz ist. Was hat Grenzschließung und der Stopp von Masseneinwanderung für eine Konsequenz für Deutschland? Keine, außer die aktuellen, ohnehin krisenhaften Lage Herr zu werden und wieder Ordnung und Sicherheit einer pre-linken Zeit herzustellen. Was hat Grenzöffnung für Deutschland für eine Konsequenz? Genozid über den völligen Zusammenbruch von Ökonomie, Sozial- und Gemeinwesen, über die Bildung und Ausbreitung von Parallelgesellschaften und No-Go-Areas, über die Zunahme von Gewalt, über den Verlust des christlich bestimmten öffentlichen Raumes, über die Zurückdrängung der eigenen Kultur, über die Ansiedlung und Ausbreitung einer fremden Kultur und über die immer mehr tyrannische Politik, um den immer stärker verschwindenden christlich-normativen Konsens zu ersetzen. Wir sehen es heute auf den Straßen.

Natürlich sehen die Linken diese Effekt nicht als negativ oder gar Verfall an. Für sie ist dieser Zustand B nur der Übergang zu Zustand C, ihrer Utopie, weg von Zustand A, der den Widerspruch zu ihrer Utopie darstellt. [8] Für die Konservativen jedoch stellt Zustand A das Ziel da, sprich der Erhalt der Tradition. Zustand B ist dabei der Verfallsprozess und an Zustand C möchte man gar nicht denken. Die Betrachtungswinkel sind völlig gegensätzlich. Für einen Linken geht es ausschließlich um die Befriedigung des guten Gefühls bei allem, was er tut. [9] Es fühlt sich gut an den Konflikt zwischen den Ethnien und Kulturen dadurch zu lösen, dass man beide vermischt. Darauf, sie einfach nicht aufeinanderprallen zu lassen, kommen die Linken nicht [10], weil dies entspräche einer rationalen Lösung. Die Linken wollen aber nicht nichts tun und einfach alle Menschen in Frieden lassen. Sie wollen eine Utopie aktiv per Ideologie konstruieren. Dann werden sie hysterisch, wenn die Menschen des Westens, die ihre individuelle Freiheit schätzen, dagegen Widerstand leisten. [11] Für die Gesellschaft gäbe es auch hier eine einfache Lösung, solche Konflikte zu lösen: Die Linken verjagen. Dann hört auch der Rassismus auf.

Wie kann man Fremdenfeindlichkeit am besten lösen? Die Antwort: Indem man aufhört eine Gesellschaft über eine politische Rassenideologie oder überhaupt mit Fremden zu fluten! Warum wollen die Linken diese rationale Lösung nicht? Weil es ihnen nicht um die Bekämpfung der Fremdenfeindlichkeit geht, sondern um die ideologische De- und Rekonstruktion der Gesellschaft nach einer Utopie und die Niederschlagung jeden Widerstands dagegen.


Quellen:

[1] https://www.youtube.com/watch?v=tG-Bd_Pqvvc
[2] https://www.youtube.com/watch?v=inqdOQMvHSc
[3] https://www.youtube.com/watch?v=76iiaQdnjjc
[4] https://www.youtube.com/watch?v=lP2f6YItD10
[5] https://www.youtube.com/watch?v=ErPA6UsB6gY
[6] https://www.youtube.com/watch?v=QWKcjsxwwG8
[7] https://www.youtube.com/watch?v=tmo3aRCj8WE
[8] https://www.youtube.com/watch?v=Xr7YaLlpnLE, https://www.youtube.com/watch?v=McDV3yzZymE
[9] https://www.youtube.com/watch?v=sxm2NVEY5Q0, https://www.youtube.com/watch?v=R2kGHB_axho
[10] https://www.youtube.com/watch?v=-obcSLm4bro
[11] https://www.youtube.com/watch?v=xfPRl7cP6MU

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s