Die neo-marxistische/neo-sozialistische Jugend

Eines der maßgebenden und leider völlig unbeachteten Problemstellungen im heutigen Deutschland ist die versteckte sozialistische Indoktrinierung der Jugend, welche längst ein Maß erreicht hat, welches sich nicht hinter National-Sozialismus und DDR-Sozialismus verstecken muss. [1]

Warum dies nicht erkannt wird, hat mehrere maßgebliche Gründe. Zum einen lernten die Deutschen nach 1945 nicht, was der Totalitarismus und seine Merkmale sind und dass dies der politische Gegner ist, den es im Sinne der Freiheit zu bekämpfen gilt. [2] Denn wäre dem so gewesen, hätte es einerseits die DDR nie gegeben, da die Deutschen das Totalitäre erkannt und bekämpft hätten. Zum anderen hätte man erkannt, dass der Sozialismus immer totalitär ist (demnach die Linke ebenso) [3] und daher jede sozialistische Politik, beginnend schon bei der Demokratie [4], besonders aber dem Sozialstaat, stets ein Schritt hin zum Totalitarismus sind. Die Erkenntnis wäre also gewesen eine klassisch liberale Gesellschaft zu schufen, die keinerlei solche Institutionen enthält und auf Freiheit und Verantwortung des Individuums aufbaut und nicht auf Kollektivismus. Dann hätte man erkannt, dass ein allzu breiter Staat das Problem ist, welchem sich dann totalitäre Kräfte bemächtigen, und dass der Staat zwar notwendig, aber in seiner Ausdehnung begrenzt sein muss. Begrenzt eben durch Institutionen der Freiheit, wie beispielsweise einer freien Öffentlichkeit oder einem freien Markt. [5]

Dass all diese Erkenntnisse nicht nach 1945 zu einer derartig prinziptreuen deutschen Gesellschaft führten, liegt am Zustand Deutschland und an den Kräften, die jenen Zustand einerseits verantworteten und andererseits für sich nutzten. Die Alliierten wussten nur, dass sie Deutschland nachhaltig politisch und wirtschaftlich unter Kontrolle und niederhalten sowie langfristig auslöschen (Hooten Plan, Kaufman-Plan, Morgenthau-Plan) mussten, damit es keine Bedrohung für das US-Imperium darstellt. Die Sowjets wollten das deutsche Volk erhalten, wie es warm aber zum Kommunismus führen, damit es der Sowjetunion dient.

Die totalitären Linken in Deutschland aber wussten, dass sie die Situation nutzen können, um ein neues linkstotalitäres Regime aufzubauen. Dies zunächst in der DDR, aber genauso in der BRD. Der Unterschied war, dass die DDR-Linken Alt-Linke waren. Sprich Sozialisten nach dem Bilde Thälmanns, die noch konservative Elemente in sich trugen. Die BRD-Linken waren und sind Neu-Linke. Sprich Kulturmarxisten [7], welche durch die Alliierten an deutsche Universitäten platziert wurden und die rein internationalistisch denken. Beide allerdings wurden für die NWO geschaffen, doch nur letztere wurde dafür weitergezüchtet. [8] Fortan gab es also zwei sozialistische Deutschländer: Die BRD und die DDR. Doch wie immer besteht nur der internationale Sozialismus fort, denn er bekommt die nötigen Mittel von jenen Wallstreet-Eliten, die ihn als Vorbereitung für ihre NWO schufen.

Wenn nun also alle gesellschaftlichen und politischen Institutionen, die es umsetzen, alle medialen und bildungstechnischen Institutionen, die es lehren und propagieren, von jenen Kulturmarxisten besetzt sind, dann ist es nahezu ausgeschlossen, dass sich die Gesellschaft nicht schrittweise immer mehr zum internationalen Sozialismus bewegt. Genau dies ist in Deutschland geschehen. [9] Daraus resultieren die Erben der Hitlerjugend, AntiFa, Linksjugend, Jusos, SDAJ, Grüne Jugend und so weiter. Direkt unter der Nase der Deutschen und mit ihrer angeblichen „Lehre aus der Geschichte“, befinden sich sozialistische Jugendorganisationen. Ein Blick an die Universitäten bringt schnell den Urspruch zu Tage: Ebenso dort findet man in Mehrheit radikal-linke Studenten, die dies aber noch nicht einmal merken. Die deutschen Universitäten wurden zu Brutstätten und Kaderschulen der neo-marxistischen Jugend. Hitler wäre stolz.

Ein weiterer Grund, warum dies nicht erkannt wurde, liegt an der verwandten Rhetorik der Linken. Die Linken sind nicht intellektuell. Aber sie können ein Thema derart rhetorisch  zerlegen, dass es so scheint. [10] Der Sozialismus, sei er national oder wie heute international, appelliert an die Emotionen. Er vermittelt den Menschen nicht den Unterschied zwischen Wissen und Nichtwissen, Erfahrung und Nichterfahrung, sondern dass es einzig auf das „gute Gefühl“ ankommt, was gesellschaftlich und politisch richtig ist. [11] Folglich bewerten alle Linken jede ihre Entscheidungen nicht damit, ob es rational bzw. rational-ökonomisch (Kosten-Nutzen) vernünftige ist, sondern ob es sich gut anfühlt. Damit sprechen die Linken besonders all jene Menschen an, die wenig Wissen und Erfahrung haben und daher so der Meinung sind oder diese Meinung vorgelegt bekommen, ihr Standpunkt sei der einzig moralisch richtige. Sprich die Jugend. Die Hingabe an Emotionen bei politischen Standpunkten führt zweifelsohne zu hysterischen Exzessen und Fanatismus. Diese sehen wir an der heutigen Linken. [12] Die Linken lehren nicht, dass man für politische Entscheidungen die Forderungen der Aufklärung zunächst einmal umgesetzt haben muss: Eigenverantwortliches Handeln, Mündigkeit, Vernunft.  Denn die Linken zerstörten alle Institutionen, die diese Dinge überhaupt erst erziehen und schufen dann den totalen autoritären (Sozial-)Staat, der ihre Ideologie zur gesellschaften De- und Rekonstruktion umsetzt. Sondern dass jeder (also demokratisch) Mitsprache hätte. Mit „jeder“ meinen die Linken dann selbstredend nicht die Rechten, sondern all jene, die bereits links indoktriniert sind oder leicht indoktrinierbar sind und jene, die im Speziellen von linker Politik profitieren. Sprich Minderheitengruppen. Der Demokratiebegriff der Linken begrenzt sich also lediglich auf alles, was ihnen nützt an die Macht zu kommen und dort zu bleiben, und schließt alles aus, was zwar die Aufklärung verlangt, aber ihnen nicht nützt oder sie gar daran hindert an die Macht zu kommen. Aus diesem Grund sind die Phrasen der BRD von „freiheitlich demokratischer Grundordnung“ nur leeres Geschwätzt. Einerseits, da ohne den Totalitarismus als Feindbild „freiheitlich“ keine Bedeutung hat. Andererseits, weil die BRD derart linkstotalitär versift ist, dass hier jede Form totalitärer Praktik zum Einsatz kommt, aber nicht Prinzipien die Freiheit zu waren, und der Begriff der „Demokratie“ hier sich nur so weit erstreckt, wie es den Linken nützt. Sprich eine typische Sozial-Demokratie oder ein demokratischer Sozialismus. [13]

Es muss also einerseits erkannt werden, dass an deutschen Universitäten eine neo-sozialistische, sprich international-sozialistische Jugend gezüchtet wird und diese verlässt, um sich dann überall in Gesellschaft und Politik festzusetzen. Das fängt bei scheinbar harmlosen Dingen wie der Architektur an, wo man sich dann wundert, warum die post-moderne Architektur derart kulturfeindlich ist. Das geht weiter über soziale Ministerien und Institutionen, wo man sich dann wundert, warum die Masseneinwanderung ansteigt und Unsummen für die Integration von Ausländern und nichts für Familienpolitik ausgegeben wird. Das geht weiter über die Presse, wo man sich dann wundert, warum diese nur noch linke Propaganda verbreitet. Das geht weiter über Medien, wo man sich dann wundert, warum man plötzlich in der Werbung und anderen Medien mehr und mehr Ausländer sieht (damit wir uns dran gewöhnen). Das geht weiter über das Erziehungswesen, wo man sich über die Frühsexualisierung wundert. Das geht weiter über die Forschung, wo man sich dann wundert, dass Steuergelder in Gender-Forschung fließen. Das geht weiter in der kommunale Politik, wo man sich dann wundert, dass trotz der starken deutschen Wirtschaftskraft die Kommunen pleite sind, da Unsummen in eine korrupte Verwaltung und linksideologische Programme fließen. Das geht weiter über die Energiepolitik, wo Unsummen in eine ineffiziente und schädliche, rein ideologische Energiewende fließen. Das geht weiter über Justiz, die mildere Urteile für ausländische Straftäter verhängt und die Verbrechen der Regierung völlig ignoriert. Das geht weiter über die Politik, wo sich menschlicher Abschau derart befindet, der keiner einzige Materie irgendeine Ahnung hat, außer wie er oder sie seinen oder ihren Stuhl behält. Linke Ideologie züchtet Charakterschweine und gibt man diesen Macht, werden sie zu psychopathischen Tyrannen! Die Liste ist schier endlos. Seien es kulturwissenschaftliche, gesellschaftswissenschaftliche geschichtswissenschaftliche, psychologisch oder politikwssenschaftliche Lehrstühle. Jene sind alle von Sozialisten und Marxisten der 68er Kulturrevolution und deren Schülern besetzt. Folglich müssen alle Studenten ebenso deren Ideologie in sich tragen, wenn sie das Studium verlassen und sich in der Gesellschaft eine Anstellung suchen. Dann wird Deutschland zum Werkzeug des Kulturmarxismus und der Neuen Weltordnung und die deutschen Bürger wundern sich, warum alles den Bach runter geht.

Es wird kaum möglich sein alle wissentlichen oder latenten Neo-Sozialisten in der Gesellschaft zu finden und von ihren Posten zu entfernen. Das wären Maßnahme im Rahmen eines McCarthy. Dafür fehlt den deutschen Bürgern auch das Wissen um die Zusammenhänge, als dass sie diese Gestalten in die Verantwortung nehmen und verfolgen. Selbst eine Partei wie die AfD wäre kaum in der Lage, selbst mit Zuspruch der Wähler, solche Maßnahmen durchzusetzen. Das wäre ein Menschenjagd sondergleichen. Es muss aber der Sumpf trockengelegt werden. Es muss wenigstens an die Universitäten gegangen werden, um diese von den Marxisten zu befreien. So dass wenigstens keine neuen nachkommen und die Alten irgendwann wegsterben bzw. dann durch ihr Wirken auffallen.


Quellen:

[1] https://www.youtube.com/watch?v=OUr5IDFu-Ns, https://www.youtube.com/watch?v=bFU8pG0luek, https://www.youtube.com/watch?v=QWKcjsxwwG8
[2] https://www.youtube.com/watch?v=lP2f6YItD10
[3] https://www.youtube.com/watch?v=HRXYv1HfRGc, https://www.youtube.com/watch?v=U8CsWxhqRKI, https://www.youtube.com/watch?v=McDV3yzZymE
[4] https://eiserneskonigreich.wordpress.com/2017/06/18/das-versagen-der-demokratie/
[5] https://eiserneskonigreich.wordpress.com/2017/04/22/republikanisches-prinzip-und-oeffentlicher-raum-wesen-der-westlichen-zivilisation-und-seine-zerstoerung/
[6] https://www.youtube.com/watch?v=niWX_S2PFH4
[7] https://www.youtube.com/watch?v=SGAhjCIJoKs, https://www.youtube.com/watch?v=ZuH9jAtPmWU, https://www.youtube.com/watch?v=-1glDVfQunw
[8] https://eiserneskonigreich.wordpress.com/category/neue-weltordnung-auf-dem-weg-zum-weltkommunismus/
[9] https://www.youtube.com/watch?v=IhGZE9HkN8o, https://www.youtube.com/watch?v=_Ou_kgQ8j-E
[10] https://www.youtube.com/watch?v=Xr7YaLlpnLE
[11] https://www.youtube.com/watch?v=sxm2NVEY5Q0
[12] https://www.youtube.com/watch?v=xfPRl7cP6MU
[13] https://www.youtube.com/watch?v=6Qe2MlEgxy4, https://www.youtube.com/watch?v=9Td0ieb5_tU

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s