Bücher und Quellen nach Themengebieten

I. Politische Philosophie

Werke Aristoteles‘

Der Staat (Politeia)
Autor: Platon

Discorsi: Vom Staate
Autor: Machiavelli

Über die Demokratie in Amerika
Autor: Alexis de Tocqueville

Grundlegung zur Metaphysik der Sitten
Autor: Immanuel Kant

Kritik der praktischen Vernunft
Autor: Immanuel Kant

Kritik der reinen Vernunft
Autor: Immanuel Kant

Kritik der Uteilskraft
Autor: Immanuel Kant

Wohlstand der Nationen
Autor: Adam Smith

Areopagitica
Autor: John Milton
Link: Milton, John_Areopagitica

Werke Nietzsches

Der Begriff des Politischen
Autor: Carl Schmitt

Legalität und Legitimität
Autor: Carl Schmitt

Politische Theologie
Autor: Carl Schmitt

Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus
Autor: Weber Max


II. Die deutsche Souveränität

Das Thema um die deutsche Souveränität ist äußerst komplex und besteht aus vielen Betrachtungsansätzen. Auf dem Blog habe ich diese versucht in dem entsprechenden Thema zusammenhängend darzustellen und mit Quellen zu belegen. Es gibt jedoch schon einige Fachkundige, die sich seit Jahrzehnten mit dieser Frage beschäftigen und schon vorher Abhandlungen und Gutachten angefertig haben. Einer davon ist Prof. jur. Hans Werner Bracht. Im folgenden sein Gutachten als PDF, um dem Interessierten einen umfassenden Einstg zu ermögliche und etwas zum Arbeiten an die Hand zu geben . Ich rate dennoch dazu sich das Thema auf dem Blog durchzuarbeiten, da hier noch weitere Ansätze dargestellt sind.

Völkerrechtliches Gutachten Prof. jur. Hans Werner Bracht

Download-Link: Voelkerrechtslage in Deutschland


Vorabanmerkung: Wer des Englischen mächtig ist, dem sei das sprachliche Originale empfohlen, da schon einiges nachweislich bei der Übersetzung ins Deutsche verändert wurde. Die englischen Bücher gibt es aber auch in deutscher Sprache.

III. Deutsche Kultur und Deutschtum

Hier finden sich Bücher, die die deutsche Kultur und ihre Geschichte frei von Umerziehung, Schuldkultur und Deutschenfeindlichkeit erzählen. Zum Teil ist dabei immer einer revisionistische Darstellung vorhanden, da die deutsche Geschichtsschreibung seid der Besetzung stark politisch beeinflusst ist. Da objektive Bücher besonders nach 1945 selten geworden sind, seien sie hier im Speziellen aufgelistet, um einen Kontrast zur gängigen Literatur zu bieten und an der deutschen Kultur Interessierten ein politisch unverfälschtes Bild zu liefern. Diese Bücher sowie die des darauffolgenden Themas seien auch eher zur Geschichtslehre und -studium empfohlen, als die gängige Schulliteratur (der Besatzer).

Iron Kingdom: The Rise and Downfall of Prussia, 1600-1947
Autor: Christopher Clark

Kaiser Wilhelm II: A Life in Power
Autor: Christopher Clark

Preußen und die Wurzeln des Erfolgs
Autor: Ehrhardt Bödecker

Preußen ohne Legende
Autor: Sebastian Haffner

Deutschland – Erinnerungen einer Nation
Autor: Neil MacGregor


IV. Deutsche Geschichte – Revisionistische Betrachtung

Die folgenden Bücher und ihre Aussagen sind im Ausland nichts Unbekanntes. Hier spricht man weniger von Revision, als mehr von Geschichtsschreibung. Nur in der BRD sind derlei Standpunkte unterdrückt, weshalb die Deutschen im geschichtlichen Wissen über diese Zeiten stark hinter anderen Gesellschaften zurückstehen und weiter der Propaganda der Siegermächte folgen, während ihre eigenen Völker diese längst als solche entlarvt haben. Viele der Bücher sind daher ausschließlich auf englisch erhältlich, da sie nie ins Deutsche übersetzt wurden. Wobei es sich auch hier empfielt beim Englischen zu bleiben.

Allgemein

Unser Tausendjähriges Reich: Politisch unkorrekte Streifzüge durch die Geschichte der Deutschen
Autor: Jan von Flocken

Beuteland
Autor: Bruno Bandulet

1. Welkrieg und folgend

The Sleepwalkers – How Europa went to war in 1914
Autor: Christopher Clark

Hidden History. The Secret Origians of the First World War
Autor: Gerry Docherty, Jim Macgregor

The Lost History of 1914. How the Great War Was Not Inevitable
Autor: Jack Beatty

The Darkest Days. The Truth behind Britain’s Rush to War 1914
Autor: Douglas Newton

The Russian Origins of the First World War
Autor: Sean McMeekin

“Mitten im Frieden überfällt uns der Feind”: Vergessene Wahrheiten des ersten Weltkriegs – Die Schuld der Sieger in den Debatten der zwanziger Jahre
Autor: Stefan Scheil

Wiederkehr der Hasardeure. Schattenstrategien, Kriegstreiber, stille Profiteure, 1914 und heute
Autor: Wolfgang Effenberger, Willy Wimmer

The Decline of Bismarck’s European Order
Autor: G. F. Kennan

Die verratene Revolution – Deutschland 1918/1919
Autor: Sebastian Haffner

Von Bismarck zu Hitler
Autor: Sebastian Haffner

Der Anfang vom Ende des alten Europa
Autor: Hans Fenske

Verborgene Geschichte
Autor: Gerry Docherty, Jim Macgregor

Als Deutschland Großmacht war
Autor: Bruno Bandulet

2. Welkrieg

a. Der Nationalsozialismus war links

Hitler: Selbstverständnis eines Revolutionärs
Autor: Rainer Zitelmann

Hitlers Volksstaat
Autor: Götz Aly

Anmerkungen zu Hitler
Autor: Sebastian Haffner

Hitler: Eine Biographie
Autor: Joachim Fest

Why Nazism Was Socialism and Why Socialism Is Totalitarian
Autor: George Reisman

b. Politik

Wahrheit für Deutschland – Die Schuldfrage des Zweiten Weltkriegs
Autor: Udo Walendy

Download-Link: Udo Walendy – Wahrheit fuer Deutschland – Die Schuldfrage des Zweiten Weltkrieges (1965)

Der Krieg, der viele Väter hatte – Der lange Anlauf zum zweiten Weltkrieg
Autor: Gerd Schultze-Rhonhof

The Forced War: When Peaceful Revision Failed
Autor: David L. Hoggan

Download-Link: David Hoggan – The Forced War (1961)

The Hitler-Hess Deception
Autor: Martin Allen

A Century of War: Lincoln, Wilson and Roosevelt
Autor: John V. Denson

Das Buch von Denson befasst sich mit der kriegstreiberischen US-Politik, einschließlich des Zweiten Weltkrieges, die stets darauf gerichtet war einen Konkurrenten zum Krieg zu provozieren und wie sie diese, stets ausschließlich wirtschaftlichen und machtpolitischen motivierten, Ziele durch Lügen, Propaganda und Schuldzuweisungen gegenüber ihren geschlagenen Widersachern verschleierten.

Churchill, Hitler, and “The Unnecessary War”: How Britain Lost Its Empire and the West Lost the World
Autor: Patrick J Buchanan

Human Smoke: The Beginnings of World War II, the End of Civilization
Autor: Nicholson Baker

Die deutschen Katastrophen 1914 bis 1918 und 1933 bis 1945 im Großen Spiel der Mächte
Autor: Andreas von Bülow

Die Deutschen: Sonderweg eines unverbesserlichen Volkes?
Autor: Domenico Lorsudo

Transkript der Rede von Benjamin H. Freedman im Willard Hotel, Washington D.C., 1961
Dowload-Link (englisch): TRANSCRIPT – Speech of Benjamin H. Freedman, Willard Hotel, Washington D.C., 1961

Benjamin H. Freedman (1890-1984) war der Sohn jüdischer Eltern, schwor aber später dem Judentum ab. Er war ein einflussreicher jüdischer Geschäftsmann in New York und Haupteigentümer der Woodbury Soap Company. Er besaß weltweite Kontakte, die politisch auch bis ins Weiße Haus reichten. Freedman war 1919 Teilnehmer und Augenzeuge der “Friedenskonferenz” in Versailles. Er war ein Insider auf höchster Ebene jüdischer Organisationen und war persönlich bekannt mit Bernard Baruch, Samuel Untermyer, Woodrow Wilson, Franklin D. Roosevelt, Joseph Kennedy, John. F. Kennedy und anderen Personen der Zeitgeschichte. Nach dem zweiten Weltkrieg distanzierte er sich vom Zionismus sowie vom Judaismus und konvertierte zum Christentum. Im Alter setzte er sich selbst und sein Vermögen dafür ein, die Welt über die Taten der Zionisten aufzuklären.

Freedman hielt 1961 im Willard Hotel in Washington D.C. anlässlich einer von Conde McGinley gehaltenen Tagung der patriotischen amerikanischen Zeitung ‘Common Sense’ eine längere Rede zum Zionismus. In dieser sprach er im Zuge der Warnung vor einem dritten Weltkrieg, indem die zionistisch gesteuerte USA verwickelt sein wird, über die Verwicklung der Zionisten besonders in den Fortgang des ersten Weltkrieges nach dem Sieg Deutschlands, d.h. den Kriegseintritt der USA, deren Intention dahinter mit Englands Hilfe dann einen zionistischen Staat in Palästina zu gründen, sowie über den damit zusammenhängenden Ursprung der späteren Judenfeindlichkeit im Deutschland der 1930er und 40er Jahre. Auch spricht er über den Ursprung des Zionismus an sich und grenzt das heutige aus Osteuropa und Russland stammende und dann nach Deutschland immigrierte Volk (Khazar), welches lediglich die jüdische Religion angenommen hat und sich trotzdem Juden nennt, von dem tatsächlichen jüdischen Volk, also den Nachkommen der Hebräer im Nahen Osten, ab. Eine Sicht, die auch der jüdische Autor Shlomo Sand teilt.
Diese Rede ist ein geschichtliche Offenbarung sondergleichen, die mehr Verständnis für die Zeit bringt, und greift auch noch andere Aspekte mit auf, die wie immer in keinem Geschichtsbuch zu finden sind.

Die Tonaufnahme der Rede (in englisch) ist auf meinem Kanal ‘Bibliotheca Germania’ zu finden. 

Der deutsche Soldat kämpft ritterlich (pdf)
Autor: Manfred Backerra

Download-Link: Manfred Backerra – Der deutsche Soldat kaempft ritterlich

Ein kurzes PDF, welches einige grundlegende Verleumdungen der deutschen Wehrmacht entkräftet.

Freispruch für Deutschland – Ausländische Historiker und Publizisten widerlegen antideutsche Geschichtslügen
Herausgeber: Dr. Robert L. Brock

Deutschland im Kreuzfeuer großer Mächte – 1000 aufschlußreiche Zitate als Jahrhundertzeugen
Autor: Hans Bernhardt

Das Jahrhundert der Lüge – Von der Reichsgründung bis Potsdam 1871-1945
Autor: Hugo Wellems

Verheimlichte Dokumente – Was den Deutschen verschwiegen wird
Herausgeber: Erich Kern

Der ‘Mann des Jahrhunderts’ – Meinungsstreit um Adolf Hitler
Autor: Lorenz Porsch

Das Deutschland-Protokoll
Autor: Ralf Uwe Hill

Download-Link: Ralf U. Hill – Das Deutschland-Protokoll (2007)


V. Umerziehung und die geplante Vernichtung der Deutschen

Es existierten während und nach dem zweiten Weltkrieg Pläne, das deutsche Volk auszurotten. Diese waren der Hooton-Plan, der Kaufman-Plan und der Morgenthau-Plan. Die Pläne wurden in Großteilen umgesetzt. Dies betrifft die Teilung Deutschlands und Verkleinern des Landes, die Massenvertreibung, die Unterwerfung unter ein fremdherrschaftliches Recht (Besatzungs-statut), die Ausrottung durch Masseneinwanderung und Geburtenkontrolle und der Umerziehung bzw. Aberziehung von Nationalismus sprich Nationalstolz, Patriotismus, Kulturpflege und der gleichen.

Germany Must Perish! (1941) (auch bekannt als ‘Kaufman-Plan’)
Autor: Theodor Kaufman

Download-Link: Theodore Kaufman – Germany Must Perish! (Kaufman-Plan)

Ausrottung durch Sterilisation.

Morgenthau-Plan (1944)
Autor: Henry Morgenthau

Download-Link: Henry Morgenthau – Der Morgenthau-Plan

Ausrottung durch Umerziehung.

Hooton-Plan (1943)

Der Hooton Plan, nach Ernest Hooton, sah vor das deutschen Volk dadurch auszulöschen, dass man Einwanderer nach Deutschland holt und die Geburtenraten der Deutschen reduziert.

[Quelle wird geliefert sobald verfügbar.]

Ausrottung durch Einwanderung und Geburtenkontrolle.

Deutschland ausradieren – Das 20. Jahrhundert in entlarvenden Zitaten
Autoren: Hugo Wellems, Reinhard Oltmann

Der Kult mit der Schuld
Autor: Heinz Nawratil


VI. Geopolitik

The Grand Chessboard: American Primacy and Its Geostrategic Imperatives
Autor: Zbigniew Brzezinski
Zum Autor: polnisch-amerikanischer Politikwissenschaftler und US-amerikanischer Globalstratege sowie Berater der US-Regierungen

Dowload-Link: https://terraherz.wordpress.com/2015/02/14/brzezinski-die-einzige-weltmacht-neues-vollstandiges-pdf-13-2-15/

Die “Bibel” der US-Geopolitik. Brzezinski war und ist bis heute Berater der US-Regierung und bekannt dafür Russland zu hassen. Als Beispiel wird in seinem Buch beschrieben, wie die USA die europäischen Staaten zu US-Kolonien machen, damit sie ihnen als Vasallenstaaten dienen.

The New World Order
Autor: H. G. Wells

Geopolitik
Autor: Daniele Ganser

A Century of War: Lincoln, Wilson and Roosevelt
Autor: John V. Denson

The Israel Lobby and U.S. Foreign Policy
Autoren: John J. Mearsheimer und Stephen M. Walt

Die Jahrhundertlüge, die nur Insider kennen: erkennen erwachen verändern
Autor: Heiko Schrang

Blueprint for Action: The Future worth creating
Autor: Thomas P. M. Barnett

In diesem Buch ist Europa Ziel der US-Geopolitik, ebenso wie der gezielt Einsatz von Flüchtlingen.

Kampf der Kulturen – Die Neugestaltung der Weltpolitik im 21. Jahrhundert
Autor: Samuel P. Huntington

Illegale Kriege – Wie die NATO-Länder die UNO sabotieren
Ein Buch von beklemmender Aktualität

Autor: Daniele Ganser


VII. Gesellschaft und Ideologien

Wie funktioniert die sogenannte “Nazikeule”? (PDF)
Download-Link: Wie funktioniert die sogenannte Nazikeule

Psychologie der Massen
Autor: Gustave Le Bon

Mit eines der bedeutendsten Bücher zum Thema. Wichtig, um die Wirkungsweisen von Massenmedien bei der Steuerung der öffentlichen Meinung zu verstehen.

Propaganda
Autor: Edward Bernays


Die Löwen kommen
Autor: Vladimir Palko

The Secret Behind Communism: The Ethnic Origins of the Russian Revolution and the Greatest Holocaust the History of Mankind
Autor: Dr. David Duke

Das Schwarzbuch des Kommunismus: Unterdrückung, Verbrechen und Terror
Autor: Stéphane Courtois und Nicolas Werth

Der Links-Staat
Autor: Christian Jung & Torsten Groß

Rote Lügen in grünem Gewand: Der kommunistische Hintergrund der Öko-Bewegung
Autor: Torsten Mann

Der grüne Kommunismus und die Diktatur der Minderheiten
Autor: Wolfgang Gedeon


VIII. Finanzsystem

Die Geopolitik kann man nicht ohne das Finanzsystem und seine Anfänge verstehen. Denn beides, Krieg und Finanzsystem, hängen seit dem ersten Weltkrieg bis heute eng zusammen. Dabei ist es wichtig sich mit den zwei Zentren des weltweiten Finanzsystems und ihrer Geschichte zu befassen und dies dann in den unbedingten Bezug zur Geopolitik zu setzen, sprich zu den Kriegen des vergangenen Jahrhunderts bis heute. Diese sind die englische ‘City of London’ und die nach dem Vorbild der ‘Bank of England’ (wo alles begann) errichtete amerikanische ‘Federal Reserve’, sowiu die Wallstreet. Diese Zentren sind mit einander verbunden und in privater Hand, wobei die USA durch England dazu korrumpiert wurde. Denn dort stellte man sich seit den amerikanischen Unabhängigkeitskriegen gegen die Abhängigkeit bzw. den Einfluss vom und des englischen Finanzsystem. Bis 1913 mit der Gründung der ‘FED’ erfolgreich. Wichtige Anhaltspunkte sind hier:

  • 1913: Federal Reserve Act – Gründung der Federal Reserve (FED) – In Verbindung zum Beginn des Krieg 1914
  • Wichtig ist hier die finanzielle, wirtschaftliche und politische Stellung  des Deutsche Reiches im Bezug zu Englands Finanzzentrum zu prüfen
  • Versailler Diktat von 1919 und die Auswirkungen auf Europas Machtgefüge
  • 1929: Der Börsen-Crash 
  • 1944: Bretton-Woods-Abkommen – In Verbindung mit dem Endes des letzten Krieges 1944
  • Winston Churchills Rolle in beiden Weltkriegen
  • 1971: Aufhebung des Goldstandards durch Nixon

The Creature from Jekyll Island
Autor: G. Edward Griffin

Nationalstaat und Globalisierung. Als Linker vor der Preußischen Gesellschaft
Autor: Jürgen Elsässer


IX. Politik, Gesellschaft und Wirtschaft heute

Demokratie: Der Gott, der keiner ist
Autor: Hans-Hermann Hoppe

Natürliche Verbündete – Marktwirtschaft und Umweltschutz
Autor: Christian Hoffmann

Die belogene Generation: Politisch manipuliert statt zukunftsfähig informiert
Autor: Roland Baader

Geldsozialismus: Die wirklichen Ursachen der neuen globalen Depression
Autor: Roland Baader


X. Neue Weltordnung

1984
Autor: George Orwell

Brave New World
Autor:  Aldous Huxley

Weltoktober: Wer plant die sozialistische Weltregierung?
Autor: Torsten Mann